Samstag, 25. November 2017

FDP stellt Kandidaten für Kommunalwahl 2018 auf

 

Am 24. November haben die Heikendorfer Liberalen ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 6. Mai 2018 gewählt und die Liste aufgestellt. Auf Platz 1 der Liste steht Gunnar Schulz (Foto Mitte), Ortsvorsitzender und derzeitiger Gemeindevertreter, gefolgt von Dr. Bettina Bonde (Foto rechts) und Susanne Jensen (Foto links).

 

Dr. Bonde und Schulz stehen auch bei der Wahl zum Kreistag auf aussichtsreichen Listenplätzen der Kreis FDP (Bonde Platz 2 hinter Martin Wolf, Schulz auf Platz 3 der Liste).

 

„Die FDP Heikendorf konnte in der vergangen Legislatur viele Projekte durchsetzen und das, obwohl wir derzeit lediglich 1 Sitz in der Gemeindevertretung haben“ so Gunnar Schulz. „Die gerade durch unseren Antrag beschlossene Abschaffung der Strassenausbaubeitragssatzung ist sicher einer der grössten Erfolge, aber auch die höhere finanzielle Unterstützung für die Seebadeanstalt und der Einsatz für eine bessere Hafeninfrastruktur sind erwähnenswert. Frisch beantragt hat die FDP ein Konzept für freies W-LAN - vorerst in der Ortsmitte. Dies wird im Frühjahr 2018 in den Gremien beraten. Wir treten mit einem hochmotivierten Team an - unser Ziel ist die Bildung einer Fraktion mit mindestens 2 Sitzen in der Gemeindevertretung“ so Schulz weiter.

 

Zu dem Scheitern der Sondierungsgespräche in Berlin meint Schulz:
„Immerhin hat die FDP Gespräche geführt, anders als die SPD bisher, die das ja von vornherein kategorisch ausgeschlossen haben. Die Freien Demokraten bleiben ihren Werten treu und verkaufen ihre Überzeugungen nicht. Der FDP ist häufig genug vorgeworfen worden, ihre Grundsätze zugunsten von Ministerposten und Dienstwagen aufgegeben zu haben. Das ist diesmal nun wahrlich nicht der Fall.“

 

Hier noch die 5 Wahlkreise und unsere Direktkandidaten:


Gemeindewahlkreis 1 – Heikendorf-Süd

Dr. Bonde, Bettina und Schwolow, Werner

Gemeindewahlkreis 2 – Altheikendorf-Mitte

Prof. Dr. Geisler, Rainer und Schulz, Nicole

Gemeindewahlkreis 3– Möltenort

Jensen, Susanne und Diergarten, Thorsten

Gemeindewahlkreis 4 – Altheikendorf-Nord

Schulz, Gunnar und Geisler, Nina

Gemeindewahlkreis 5– Neuheikendorf mit Altheikendorf-Ost

Bürger-Schwolow, Patricia und Rechenberg, Arno

 

Freitag, 10. November 2017

FDP stellt Forderung und Antrag auf Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

 

Die FDP Heikendorf hat die Abschaffung der Straßenausbaubeitragssatzung gefordert und einen dementsprechenden Antrag in der Gemeindevertretung gestellt. Dieser wurde nun durch die Gemeindevertretung beschlossen.

 

Die Landtags-Fraktionen der CDU, Bündnis 90 / Die Grünen und der FDP haben bereits den Entwurf eines Gesetzes zur Aufhebung der Erhebungspflicht für Straßenausbaubeiträge im Landtag vorgelegt. Die 1. Lesung hat bereits stattgefunden. Die Gesetzesänderung tritt nach der 2. Lesung aller Wahrscheinlichkeit noch dieses Jahr in Kraft. „Sobald das Gesetz zur Aufhebung der Erhebungspflicht für Straßenausbaubeiträge in Kraft tritt, sollte man die Straßenausbaubeitragssatzung in ihrer jetzigen Form beerdigen“ so Gunnar Schulz, Gemeindevertreter und Ortsvorsitzender der FDP in Heikendorf. „Gut, dass der Zwang zur Beitragserhebung durch die jetzige Landesregierung abgeschafft wird“.

 

 

Die Finanzierung muss über den kommunalen Finanzausgleich neu geregelt werden, das Land darf und wird die Kommunen nicht mit den Kosten alleine lassen. Für den Zeitraum bis zur Neuregelung des kommunalen Finanzausgleiches muss allerdings eine Übergangslösung her.

 

Die Ausschüsse und die Gemeindevertretung haben sich somit aus unserer Sicht bereits im Zuge der Haushaltsberatungen für 2018 damit zu beschäftigen, wie eine Finanzierung anderweitig von statten gehen kann.

 

Freitag, 01. September 2017

Unser Kandidat für den Bundestag - Martin Wolf

Für die FDP tritt Martin Wolf als Direktkandidat im Wahlkreis Plön/NMS an.

Der 55 jährige Familienvater engagiert sich bereits 15 Jahre in Parteiämtern und der Kommunalpolitik. Seit 2002 ist der in Preetz wohnhafte Wolf als Kreisvorsitzender der FDP tätig, im Kreistag in Plön hat er seit 9 Jahren den Fraktionsvorsitz der Liberalen. Durch diese Tätigkeiten hat er tiefe Einblicke in den Kreis Plön erhalten und weiß daher sehr gut, was die Menschen vor Ort bewegt. Als Jurist verfügt er neben diesen langjährigen politischen Erfahrungen somit auch über das Handwerkszeug, mit dem politische Gestaltung z.B. auch durch Gesetze realisiert werden kann.

Sie wollen persönlich mit Martin Wolf in Verbindung treten? Treffen Sie ihn bei Veranstaltungen im Wahlkreis.

 

Termine finden Sie unter: www.fdp-ploen.de

 

AM 24. SEPTEMBER BEIDE STIMMEN FÜR DIE FREIEN DEMOKRATEN!

 

Freitag, 12. Mai 2017

FDP Wahlergebnis der Landtagswahl für Heikendorf

"Das Ziel wurde erreicht - wir haben ein eindeutig zweistelliges Ergebnis erzielen können!" so der Heikendorfer Gunnar Schulz, der als Direktkandidat für die Liberalen im Wahlkreis Plön Nord angetreten war.

 

In Heikendorf konnten die Liberalen ein besonders gutes Ergebnis erzielen: Mit 12,9% lag Schulz bei den Erststimmen sogar an dritter Stelle nach Werner Kalinka (CDU) 40,7% und Lutz Schlünsen (SPD) 26,5%. Schulz erreichte bei den Erststimmen innerhalb der Landespartei das viertbeste Ergebnis.

 

Bei den Zweitstimmen konnte die FDP 13,9% (+4%) erreichen. CDU: 34,3%, SPD: 20,1%, Grüne: 19,2%.

 

Alle Wahlergebnisse finden Sie auf der Internetseite www.statistik-nord.de oder auf der Seite des Kreises Plön.

 

 

 

Seite 1 von 2